MIGRATION 1.0

Als Macher von Herzensworte, haben wir eine Interviewreihe mit Gastarbeitern der ersten Generation organisiert. Denn wir sind davon überzeugt, dass die Grundlage für ein friedvolles Miteinander immer ein möglichst großes Wissen über den Anderen, über seine Herkunft, sein Denken und eben seine Geschichte braucht.

Herausgekommen ist eine Podcast-Reihe mit persönlichen Geschichten und Erlebnissen von „Gastarbeitern“ in Koblenz und Umgebung. Spannende Gespräche, lustige Begebenheiten und viel Lebenserfahrungen zeigen sich in den Gesprächen, die von Melanie Federhen und Iris Schnitzler geführt wurden.

Dabei geht es in den Interviews ausdrücklich nicht darum, historische Fakten und Abfolgen zu erzählen und zu erklären. Es geht vielmehr darum, an den Erinnerungen der Menschen teilzuhaben. Zu verstehen, warum sie sich an was erinnern. Unsere Interviewpartnerinnen und –partner blicken zurück auf das, was für sie wichtig war und ist.

Und sie lassen uns auch ihre Sicht auf das Heute erfahren. Denn Migration polarisiert. Und auch, wenn diese Geschichte(n) vor Jahrzehnten passiert sind, die zentralen, wichtigen Themen die Menschen in Ihrem Leben beschäftigen, bleiben dabei aktuell. Es entsteht so ein direkter Bezug zur eigenen Erlebniswelt der heutigen Generation, zudem was Menschen heute beschäftigt, bewegt und beeindruckt.

Viel Spaß beim Hören!

Menü